Samstag, 2. November 2013

Neu im Regal in der 44. KW

Gekauft

The Strange Case of Dr. Jekyll and Mr. Hyde is a novella written by the Scottish author Robert Louis Stevenson . It is about a London lawyer named Gabriel John Utterson who investigates strange occurrences between his old friend, Dr. Henry Jekyll, and the evil Edward Hyde. The work is commonly associated with the rare mental condition often spuriously called "split personality", referred to in psychiatry as dissociative identity disorder, where within the same body there exists more than one distinct personality. In this case, there are two personalities within Dr. Jekyll, one apparently good and the other evil; completely opposite levels of morality.





Hamlet ist der größte Zweifler der Weltliteratur. Vor allem seine berühmte Frage nach Sein oder Nichtsein, die Frage also nach dem Sinn des Lebens inmitten von Vergänglichkeit und Tod, hat nichts von ihrer Dringlichkeit verloren. So verständlich jedoch sein Grübeln und Zögern, so großartig seine Monologe – er ist alles andere als ein strahlender Held: Wenn er handelt, hat es stets fatale Folgen, und Ophelia, seine Geliebte, treibt er buchstäblich in den Wahnsinn.










"Rosencrantz and Guildenstern Are Dead" is a play which, as it were, takes place in the wings of Hamlet, and finds both humour and poignancy in the situation of the ill-fated attendant lords. The National Theatre production in April 1967 made Tom Stoppard's reputation virtually overnight. Its wit, stagecraft and verbal verve remain as exhilarating as they were then and the play has become a contemporary classic. "One of the most original and engaging of post-war plays".







Gewonnen

Was macht man, wenn sich herausstellt, dass die eigene Urahnin eine Serienmörderin war? Noch dazu eine, die sich aufgrund der sorgsamen Auswahl ihrer Opfer allergrößter Beliebtheit erfreute? Als Journalistin Katharina Rübchen auf dem geerbten Familienbauernhof in Kleinhaulmbach alte Aufzeichnungen findet, stellen sich einige Probleme: Die Dörfler bangen um lange gewahrte Geheimnisse, ihr Chefredakteur drängt auf die große Story, und die hofeigene anarchistische Ziegenherde macht, was sie will. Und dann ist da noch dieser Tierarzt, der deutlich mehr Interesse an Katharina als an ihren vierbeinigen Mitbewohnern hat.




Geschenkt bekommen

Den Start an ihrer neuen Schule hat Lily sich wirklich ganz anders vorgestellt: Schon am ersten Tag setzt ihre überdrehte Freundin Jinxy alles daran, sie zu verkuppeln, und ihr angeborener Hang zum Pechvogeldasein lässt sie von einem Fettnäpfchen ins nächste stolpern. Umso überraschter ist Lily deshalb, als sie um ein Date gebeten wird - und das ausgerechnet von dem umwerfend gut aussehenden Rasmus (aka "Mr Schlafzimmerblick")! Doch dann verläuft das Treffen ganz anders als erhofft, und wenig später wird Rasmus in einen rätselhaften Unfall verwickelt. Während Lily noch glaubt, Prügeleien auf Partys und Peinlichkeiten auf dem Schulball seien die größten Probleme, mit denen sie fertigwerden muss, wird sie bereits hineingezogen in eine Rivalität zwischen Schatten und Licht ...

Ein Leben in Gefangenschaft. Gewalt, Demütigung und Hass stehen für die junge Sklavin Elvin an der Tagesordnung. Täglich ist sie den Launen ihrer Herrin Belladonna ausgesetzt. Flucht? Für einen Menschen im Land der Wölfe ausgeschlossen. Ausgerechnet der unberechenbare Krieger Kogan entführt sie eines Nachts. Auch er ist ein Wolf…und will ihren Tod. Als Elvin ihm das Leben rettet ändert das jedoch alles. Mithilfe von Kogans Freunden beginnen sie ihre Reise durch das Land und stürzen dabei von einem Abenteuer in das nächste. Freundschaft, Vertrauen und Hoffnung sind Elvin auf einmal nicht mehr fremd. Und selbst der Liebe kann sie sich nicht entziehen…





Neugierig geworden?

Kommentare:

  1. Oh Verbannt möchte ich auch lesen :))
    Und Magietochter klingt auch sehr gut, das wandert gleich mal auf meine Wunschliste :)

    Hamlet hab ich zu Schulzeiten mal gelesen und wir haben es als Theaterstück aufgeführt...Ohje, was für Erinnerungen ;)

    LG Sabrina von
    http://ayakosaustraliandream.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Sabrina,

    "Verbannt zwischen Schatten und Licht" und "Magietochter" waren heute ne echt schöne Überraschung! :) Hamlet muss ich jetzt für fast jeden Kurs in meinem Studium lesen...unfassbar! :D Aber ich mag Shakespeare :)

    AntwortenLöschen
  3. Also wirklich! So wird das ja nie was, mit der WL Verkleinerung, wenn ich mir deine Neuzugängeposts angucke und immer mind. ein neues Buch auf meine WL wandert! :D Aber mit Magietochter hast du mich echt neugierig gemacht. Ich bin mal auf deine Meinung gespannt. :)

    Liebe Grüße,
    Nicole ♥

    P.S. Bei mir läuft momentan ein klein/großes Gewinnspiel und es würde mich sehr freuen, wenn du mal vorbeiguckst. ;)

    AntwortenLöschen

 
design by Skys Buchrezensionen