Samstag, 25. Januar 2014

Neuzugänge 04/2014


Ertauscht

Getrennt durch zwei Welten, geeint im Überlebenskampf, verbunden in unendlicher Liebe. Die siebzehnjährige Aria lebt in einer Welt, die perfekter ist als die Realität. Perry kommt aus einer Wildnis, die realer ist als jede Perfektion und in der wilde Stürme das Leben bedrohen. Als Aria in seine Welt verstoßen wird, rettet Perry ihr das Leben. Trotz ihrer Fremdheit verbindet die beiden die Verzweiflung und Sorge um die, die sie lieben. Aria will ihre verschollene Mutter wiederfinden, Perry ist auf der Suche nach seinem Neffen, an dessen Entführung er sich die Schuld gibt. Aria versucht, vor Perry zu verbergen, dass ihre Gefühle ihm gegenüber sich wandeln. Doch Perry hat dies längst schon entdeckt, aber nicht nur bei Aria, auch bei sich selbst. In diesem ersten Band ihrer Trilogie schreibt Autorin Veronica Rossi über große Gefühle und tödliche Abenteuer, über Mut und Sinnlichkeit und über eine Heldin, die ihre Stärke entdeckt. Dieses Buch ist zutiefst romantisch und packend und so aufregend, dass man es nur schwer aus der Hand legen kann vor Ungeduld, zu erfahren, wie es auf der nächsten Seite weitergeht!

Seit einiger Zeit ist Cosmos Großvater seltsam vergesslich und erinnert sich nicht einmal daran wer Cosmo überhaupt ist. In einem kurzen, klaren Moment überreicht er seinem Enkel einen Schlüssel und bittet ihn nach Blackbrick zu fahren. Mitten in der Nacht macht Cosmo sich auf den Weg und steht plötzlich allein vor einem verfallenen Tor, hinter dem er ein düsteres Anwesen erkennen kann. Als er den Schlüssel im Schloss herumdreht, öffnet sich das alte Tor knarrend und für Cosmo beginnt eine aufregende Zeitreise in die Vergangenheit seiner Familie.








Flora fällt aus allen Wolken, als sie erfährt, dass ihre Seele seit jeher ein nächtliches Doppelleben in der geheimnisvollen Stadt Eisenheim führt. Von nun an wird sie nie wieder schlafen, ohne dass ihr Bewusstsein in die farblose Welt der Schatten wandert. Als wäre das nicht unerfreulich genug, hat ihre Seele offenbar den Weißen Löwen gestohlen, einen mächtigen alchemistischen Stein, nach dem sich nicht nur die Herrscher der Schattenwelt verzehren. Bald ist Flora selbst in der realen Welt vor den Gefahren Eisenheims nicht mehr sicher und eines ist klar: Sie kann niemandem trauen, nicht einmal Marian, der plötzlich in beiden Welten auftaucht und dessen Küsse vertrauter schmecken, als ihr lieb ist.




Rezensionsexemplar

Der achtzehnjährige Ethan Chase wäre gern so wie alle anderen an seiner Highschool. Doch seit er denken kann, ist sein Leben alles andere als normal. Denn als Kind wurde er von den Feen nach Nimmernie verschleppt. Und wen die Feen einmal in ihrer Gewalt hatten, den lassen sie nicht mehr los. Ihre Macht reicht bis in den hintersten Winkel der Menschenwelt hinein. Ethan muss erkennen, dass es sinnlos ist, sich vor ihnen zu verstecken. Und so nimmt er sein Schicksal an und kehrt nach Nimmernie zurück.

Schau dich nie nach ihnen um. Tu einfach so, als wären sie nicht da – das ist die goldene Regel, mit der Ethan Chase jeden Ärger zu vermeiden sucht. Ärger, den ihm seine ältere Schwester Meghan Chase eingehandelt hat, die in Nimmernie, dem Land der Feen, lebt und dafür gesorgt hat, dass die Grenzen zur Menschenwelt durchlässiger werden. Wo Ethan geht und steht, ereignen sich seltsame Dinge. Immer sieht es so aus, als sei er daran schuld. Wie zum Beispiel an dem mysteriösen Feuer in der Bibliothek seiner alten Schule, die er daraufhin verlassen muss. Als Ethan am ersten Tag an seiner neuen Highschool persönlich angegriffen wird, kann er die Boten Nimmernies allerdings nicht mehr länger ignorieren. Er muss sich seinem verhängnisvollen Erbe stellen, um sich und seine Familie vor dem Schlimmsten zu bewahren – und um ein Mädchen zu retten, von dem er bislang nicht einmal wusste, dass er eigentlich unsterblich in sie verliebt ist …

> Bereits gelesen, Rezension folgt!

Neugierig geworden?

Kommentare:

  1. Plötzlich Prinz lese ich auch gerade, obwohl ich die Plötzlich Fee Reihe nicht kenne. Bis jetzt gefällt es mir ganz gut :) ich bin gespannt, was du zu dem Buch sagst und freue mich schon auf deine Rezension!
    LG Anja aka iceslez vom librovision.blogspot.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh je, Du hast die "Plötzlich Fee"-Reihe vorher nicht gelesen? Liest es sich denn trotzdem gut? :)

      Löschen
  2. Hoi Rica
    Oh "Gebannt" :-) Mir gefällt die Trilogie sehr gut und ich freue mich schon auf das grosse Finale in diesem Jahr. Perry <3

    Ich sollte endlich mal "Plötzlich Fee" lesen .... *grml* die ganzen 4 Bände warten auf meinem SuB ....
    lg Favola

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin sehr gespannt auf die Trilogie - immerhin wurde ich förmlich genötigt, sie zu lesen :D Du musst UNBEDINGT "Plötzlich Fee" lesen :P

      Löschen
  3. Wieder ein neues Buch für meine Wunschliste: "Der Schlüssel zu allem" :)

    AntwortenLöschen
  4. Viel Spaß mit den Büchern!
    "Gebannt" habe ich auf englisch letzte Woche gelesen und fand es richtig gut. Der zweite Band steht jetzt auch schon hier und folgt bald und das große Finale ist vorbestellt. :D Die Reihe von Julie Kagawa lese ich ebenfalls auf englisch und müsste langsam mal aufholen... ;-)

    LG Hanna

    AntwortenLöschen
  5. " Der Schlüssel zu allem" klingt sehr spannend, genau nach einem Buch das ich gern lesen würde :D

    AntwortenLöschen

 
design by Skys Buchrezensionen