Freitag, 6. November 2015

[Challenges 2015] Neuigkeiten | Ankündigung für 2016 | Feedback

Hallo, liebe Challenger!

Tut mir Leid, dass Ihr dieses Jahr schon wieder so lange ausharren musstet bis Ihr mal etwas von mir hört. Dieses Jahr ging einfach viel zu viel daneben und es gab sogar einige Monate, in denen mein Internetauftritt so gut wie nicht existent war. Ich hoffe, Ihr hattet und habt auch weiterhin Spaß an meinen Challenges und habt vielleicht sogar Lust, 2016 erneut anzutreten.

Das größte Problem lag auch dieses Mal wieder bei der Kommunikation und das tut mir Leid. E-Mails lese ich zu 90% unterwegs und vergesse dann, wenn ich Zuhause bin, darauf zu antworten. Das muss und wird sich ändern!

Daher habe ich eine neue Mail-Adresse eingerichtet, die ausschließlich für den Blog und vor allem für Euch Challenger ist:

ricas.buecherwelt(at)gmail.com

Außerdem habe ich noch eine Facebook-Gruppe erstellt, die für alle Challenges ist. Der Kampf der Verlage behält allerdings seine eigene Gruppe zusätzlich bei.

Allgemeine Gruppe: https://www.facebook.com/groups/985870561454307/?ref=browser

Der Kampf der Verlage: https://www.facebook.com/groups/692315484223139/?ref=browser

Die allgemeine Gruppe wäre zum Beispiel eine gute Alternative für Nicht-Blogger. Anstelle einer Challenge-Seite auf ihrem Blog könnten diese dort ein Dokument erstellen, in dem sie ihre Links zu Amazon-Rezensionen (oder anderen Plattformen) eintragen können. Gerne biete ich auch allen Hobby-Rezensenten an, ihre Texte als Gastbeitrag auf meinem Blog zu veröffentlichen. 

Solchen und anderen Ideen stehe ich immer offen gegenüber - schreibt mich einfach an!

Die Planung für 2016 läuft also, wie oben erwähnt, bereits auf Hochtouren. Eure Meinung ist mir aber wichtig, deshalb möchte ich Euch bitten, mir zu verraten, ob Ihr zufrieden seid.

Habt Ihr vielleicht Verbesserungsvorschläge? Ideen?

Desweiteren wurde ich oft gefragt, ob Englische Bücher zählen. Da das bisher nicht der Fall war, hatte ich überlegt, zum Beispiel eine unabhängige "Kampf der Verlage"-Challenge für englischsprachige Bücher zu machen.

Hättet Ihr da Lust drauf?

Ich bin auf Eure Meinung gespannt!

Kommentare:

  1. Hallo Rica :)
    Eine tolle Idee! Bei der "Kampf der Verlage"-Challenge für englischsprachige Bücher wäre ich gerne dabei :) Ich wünsche dir ein schönes Wochenende!

    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
  2. Also ich bin eigentlich zu frieden. Ich bin selbt aner auch nicht so oft dazu gekommen meine Statistik zu überarbeiten naja... :D
    Zu den englischen Verlagen: Du könntest das ja vielleicht auch so machen, dass du das alles vereinst. Dann gibst du zum Beispiel nicht alle Verlage vor nächstes Jahr, sondern nur ein paar 'Pflichtverlage' und dann hat noch die Möglichkeit fünf Verlage oder selbst dazu zu suchen. Das wäre zum Beispiel eine Idee... Muss man aber auch nicht machen. ;)
    Liebe Grüße,
    Marianne

    AntwortenLöschen
  3. Ich fand alles so super, wie es war, wobei ich ja doch Probleme hatte alles zu lesen. Viele Verlage hatte ich nicht. Andere dafür ja, die ich aber nicht zu ordnen konnte. Was ich cool gefunden hätte, wäre eben die Möglichkeit zu sagen Verlage nach Buchstaben-Bereichen. 5 Verlage A-B, 5Verlage C-D-E oder so.. Lg, Sarah

    AntwortenLöschen
  4. Huhu Rica :)
    Ich freu mich, dass es eine nächste Rune geben wird und bin auf jeden Fall wieder dabei. Denn dieses Mal werde ich leider nicht schaffen, die Challenge zu beenden und von allen Verlagen die geforderte Anzahl Bücher zu lesen, aber das motiviert mich umso mehr fürs nächte Mal.

    Ich persönlich fände es sehr gut, wenn die Bonusverlage, bei denen man jeden Monat Zusatzpunkte sammeln konnte, entweder wegfallen würden oder schon von Anfang an für das ganze Jahr feststehen würden. Ich hab oft erst zur Hälfte des Monats davon mitbekommen, auch da ich nicht in der Facebookgruppe bin und mich auch das ein oder andere Mal geärgert, dass ich gerade ein buch rezensiert hatte und ein paar Tage später dann verkündet wurde, dass der Verlag des Buches der nächste Bonusverlag sein wird. Dadurch habe ich die dann gar nicht mehr wahrgenommen und auch gar nicht mehr die Links für die Zusatzpunkte eingereicht, wenn ich ein entsprechendes Verlagsbuch in diesem Monat gelesen habe, was eigentlich schade ist.

    Mir ist auch aufgefallen, dass ich von vielen kleineren Verlagen Bücher gelesen habe, die nicht mit dabei waren. Vllt kann man diese ja einfach unter dem Punkt "Weitere Verlage" bei den Bonusverlagen mit aufführen und darf dann zB. max. 5 Bücher hier mit auflisten, die zu keinem dr anderen Haupt- oder Bonusverlage gehören. Das fänd ich ganz nett :)

    Ansonsten ist mir persönlich aufgefallen, dass ich die völlig falschen Verlage gestrichen habe. Denn ausgerechnet die, die ich rausgeworfen hab, haben jetzt zu denen gehört, von denen ich am Meisten gekesen habe. Ich fän es deswegen irgendwie ganz schön, wenn man den Zeitpunkt, wo man sich entscheiden muss ob und wenn ja welche man auswirft, noch weiter nach hinten schieben önnte :)

    Viele liebe Grüße :) Krissy

    AntwortenLöschen
  5. Hey :)

    ich finde das mit den Facebook-Gruppen eine gute Idee, ich denke auch für die Übersicht ist das manchmal nicht schlecht ;)
    Viele Challenges sind ja zeitaufwendig und ich habe auch einige spätere wieder verlassen. Ich finde immer gut, wenn sie machbar sind und nicht unerreichbar erscheinen. Das mit dem Alphabet fand ich ganz gut, mache ich aber eben nur so nebenbei, weil ich es eine gute Idee finde. Es ist jetzt nicht so, dass es bei mir in Stress ausartet, damit ich alle Buchstaben schaffe. Ich sehe das ganz locker ;)
    Aber das mit den melden, musst du auf jeden Fall ändern. Da können sich auch einige schnell vor den Kopf gestoßen fühlen. Ich vergesse mich aber auch mal, zu melden... Aber besser spät als nie ;)

    Liebste Grüße Sine

    AntwortenLöschen

 
design by Skys Buchrezensionen