Mittwoch, 15. Juni 2016

[Rezension] Storm - Die Auserwählte von Virginia Bergin

Die Autorin: Virginia Bergin
Die Übersetzerin: Sabine Reinhardus
Originaltitel: The Storm (The Rain #2)
Band: 2/2
Dt. Erstausgabe: 22.03.2016
Verlag: Fischer KJB
Altersempfehlung: ab 14 Jahren
Format: Hardcover
Seitenzahl: 432
Preis: 16,99 €


Drei Monate nach dem ersten tödlichen Regen macht Ruby eine erschreckende Entdeckung: Um ein Heilmittel gegen das tödliche Virus zu finden, werden Experimente an Menschen durchgeführt! Als Ruby herausfindet, dass auch ihre Freunde unter den Gefangenen sind, startet sie eine dramatische Rettungsaktion. Dabei stellt sich heraus, dass Ruby gegen das Virus immun ist. Doch das darf niemand erfahren, denn die Wissenschaftler haben ganz andere Pläne – und Ruby muss wieder fliehen. In einer Welt, in der Geld und Profit wichtiger als Menschenleben sind, kämpft Ruby ums Überleben – doch der Ausgang ist ungewiss.

Meine Meinung

"Storm - Die Auserwählte" von Virginia Bergin ist die heiß ersehnte und abschließende Fortsetzung zum Endzeit-Thriller "Rain - Das tödliche Element".

Die Geschichte um Ruby und den Killer-Regen vergisst man einfach nicht. Noch lange, nachdem ich den ersten Band beendet hatte, habe ich mit Freunden über dieses Zukunftsszenario diskutiert. Jeder Regenschauer sorgte bei mir für Gänsehaut und ich ertappe mich immer wieder dabei, dass ich Wasser auf Vorrat lagern möchte.

Mit all den Überlegungen im Hinterkopf waren meine Erwartungen natürlich relativ groß. Virginia Bergin hat mit "Rain - Das tödliche Element" bewiesen, dass sie den Mut hat, andere Wege zu gehen. Ruby ist die Antiheldin schlechthin, die Liebe geht verrückte Wege und spielt im Grunde generell keine große Rolle. Es wird kein Blatt vor den Mund genommen und nichts ästhetisch verschönert. Wie würde diese Dilogie also enden? Im Grunde war alles möglich.

Schade, dass sich die Autorin dann doch für den einfachen Weg entschieden hat. Wie es der Klappentext schon verrät, ist die Protagonistin immun, wobei es ganz amüsant ist, wieso sie immun ist. Dafür appelliert sie ordentlich an die Menschheit bzw. macht uns ein weiteres Mal darauf aufmerksam, wie machtgeil ein Großteil der Menschen leider wirklich ist. Ist zwar nichts Neues, aber bietet immer guten Stoff für eine Geschichte.

Wie auch beim ersten Band erzählt Ruby ihre Geschichte. Das Buch liest sich wie ihr Tagebuch und so richtet sie sich auch mal gerne an "uns". Da Rubys Persönlichkeit kein Stück weniger ätzend ist, ist auch dieser Band sehr markant. Doch so furchtbar Ruby als Person auch sein mag, so authentisch ist diese Geschichte. Es geht mir dabei natürlich nicht um den Virus aus dem All (wobei - warum nicht?), sondern vielmehr darum, dass Ruby einfach kaputt ist. 3 Monate alleine in einer toten Welt haben sie in den Wahnsinn getrieben. Sie kommt zwar langsam wieder zu sich, aber beschreibt die Dinge, die sie erlebt, weiterhin schonungslos. Die Überlebenden sind nun mal dreckig und abgekämpft und erledigen ihr Geschäft dort, wo es trocken ist. Es ist eklig, aber erfrischend. Ein Buch, das hoffentlich niemals verfilmt wird, denn Hollywood würde alles wieder hübsch, romantisch und sauber darstellen - und damit alles ruinieren.


Fazit

Virginia Bergins "Storm - Die Auserwählte" ist der aufreibende Abschluss der Dilogie rund um Ruby und den Killer-Regen. Obwohl ich mir eine mutigere Lösung gewünscht hätte, konnte mich doch die markante Art dieses Endzeit-Thrillers ein weiteres Mal überzeugen. Antiheldin, Ruby, hat mich keinesfalls enttäuscht, denn sie immer noch genauso furchtbar wie zuvor und beschreibt die Dinge, wie sie sind: schmutzig und ohne Filter. Ich schätze, man muss sich drauf einlassen können, aber ich finde diese authentische Note sehr erfrischend. 4,5/5 Bücher!

Die Autorin

Virginia Bergin wuchs in Abingdon in der Grafschaft Oxfordshire, England, auf und studierte zunächst in Oxford Psychologie. Nach Ausflügen in die bildende Kunst und an die Londoner Hochschule für Kunst und Design entdeckte Virginia Bergin das Kreative Schreiben für sich. Seitdem schreibt sie vor allem Drehbücher.

Die Reihe

The Rain Dilogie

  1. Rain - Das tödliche Element | The Rain (The Rain #1)
  2. Storm - Die Auserwählte | The Storm (The Rain #2)

Prefer it in English?


Originalcover

Keine Kommentare:

Kommentar posten

 
design by Skys Buchrezensionen