Dienstag, 3. Mai 2016

[BT: "Imperia" | Tag 5] LiFei - Der Drache

Am heutigen Tag unserer Blogtour zu "Imperia - Im Schatten des Drachen" von Laurin Dahlem macht die Tour ein zweites mal bei uns Halt und Ihr erfahrt von mir etwas über LiFei, den Ankh-Nasgath von Hao. Ich werde Euch allerdings auch allgemein etwas über die Eigenschaften der Nasgath erläutern, denn sie spielen eine sehr wichtige Rolle im gesamten Buch.

Was ist ein Nasgath?

Nasgath ist der allgemeine Begriff für die sogenannten Lebensgeister der normalen Bevölkerung, lediglich die Yin besitzen keine dieser Lebensgeister, da sie sich mit den Naturelementen vereinigen, aber das habt ihr ja schon am Sonntag bei Ricarda gelernt.

LiFei

Ankh-Nasgath ist die Bezeichnung für den persönlichen Lebensgeist eines Menschen, in Haos Fall ist es LiFei, ein kleiner ockerfarbener Drache. Die Menschen glauben, dass ihnen ihr Ankh-Nasgath von den Göttern geschenkt bzw. zugewiesen wird und so manches mal hat Hao den Eindruck, dass die Götter ihn mit LiFei auf die Probe stellen wollen, denn der kleine Drache hat ein sehr vorlautes Mundwerk und und schafft es immer wieder, Hao in Verlegenheit zu bringen. Doch alles in allem haben die beiden eine sehr innige Beziehung, und das nicht nur, weil ihre beiden Leben fest mit einander verknüpft sind. Die beiden sind wie enge Freunde, die sich immer unterstützen, wenn es darauf ankommt. Eine Besonderheit dieser Wesen ist, dass niemand den Ankh-Nasgath eines anderen sehen oder hören kann, bis er beschworen und somit sichtbar gemacht wird. Der Mensch und sein Lebensgeist sind immer durch einen silberfarbenen Lebensfaden miteinander verbunden, der auch dann sichtbar ist, wenn die beiden weit von einander getrennt sind. Auf der Haut der Menschen zeichnet sich ein Siegel ab, das für den jeweiligen Lebensgeist steht. Wenn sie dieses Siegel in die Luft zeichnen, machen sie den Nasgath sichtbar. Selbstverständlich gibt es auch ein Siegel-Lösen-Zeichen, um den Geist wieder verschwinden zu lassen. Sie können jedoch nicht nur ihren eigenen Ankh-Nasgath beschwören, sondern auch die Nasgath aus dem Schattenreich, die zu ihren Urahnen gehören. Bis zu zwölf Siegel kann ein Mensch erwecken, doch dafür muss er die entsprechende Stärke besitzen. Hao entwickelt seine Stärke durch sein hartes Training und im Verlauf der Geschichte gewinnt und verliert er immer wieder Nasgath, wobei er einmal verlorene nicht wieder zurück erlangen kann. Aus diesem Grund versuchen besonders die Kaisergardisten sehr vorsichtig mit den Siegel und ihrer Beschwörung umzugehen, denn sie würden sonst die Lebensgeister ihrer Urahnen endgültig auslöschen. Hao erhält später allerdings auch die Möglichkeit weitere Nasgath für sich zu gewinnen, in dem er gegen andere Anwärter für die Gardistenausbildung kämpft und bei einem Sieg ihre Nasgath übernimmt. Man kann also sehen, dass die Ankh-Nasgath auf vielfältige Art und Weise in der Geschichte dargestellt werden – für die einen sind sie wie Freunde, andere wiederum benutzen sie und ihre Fähigkeiten für einen Kampf, doch egal auf welche Art und Weise ein Mensch mit seinem Lebensgeist verbunden ist, sie sind beide immer ein Teil des jeweils anderen. Wird ein Mensch verletzt, so wird auch sein Ankh-Nasgath verletzt. Und auch wenn LiFei in einem Kampf eine Wunde erhält, so kann Hao seine Schmerzen spüren und wird ebenfalls durch sie geschwächt. Stirbt Hao, so kann LiFei weiter existieren, doch tötet jemand den Drachen, so stirbt auch Hao. Schon aus diesem Grund ist es wichtig, dass die beiden stets so nah wie möglich beieinander sind, um sich gegenseitig zu schützen.

Doch im Laufe der Zeit gewinnt Hao an Stärke, und somit auch sein kleiner Freund, wodurch dieser immer weiter wächst und letztlich ein stattlicher und für Feinde furchteinflößender Drache wird. Ankh-Nasgath wachsen daran, dass sie andere Nasgath vernichten und deren Kräfte in sich aufnehmen. Seinen frechen, wenn auch sehr liebenswerten Charakter verliert LiFei dabei keineswegs. Er steht Hao stets mit Rat und Tat zur Seite, bietet ihm aber auch die Stirn, wenn Hao sich auf dem falschen Weg befindet. Man merkt als Leser sehr schnell, dass die Beziehung der beiden sehr innig ist, auch wenn sie sich sehr oft necken und auch ab und an mal in einen kleinen Streit verfallen. LiFei würde alles dafür tun, um das Leben von Hao zu schützen und steht ihm in den entscheidenden Momenten stets bei, auch wenn er ansonsten gerne faul ist und das Leben einfach genießt. Auch freut er sich über jedes Kompliment, dass man ihm macht und flattert dann mit vor Stolz geschwollener Brust durch die Gegend.

Wenn Hao eines Tages stirbt, so wird er mit LiFei verschmelzen und mit ihm in das Schattenreich einziehen, um dort seinen Frieden zu finden. Ein Gedanke, der mir durchaus gefallen hat, denn das Band, dass die beiden miteinander verbindet ist stark und ihre innige Verbundenheit war eine schöne Konstante, die mich durch das Buch begleitet hat.

Das Gewinnspiel

Gewinnen könnt Ihr ein Printexemplar von Laurin Dahlems "Imperia - Im Schatten des Drachen". Um in den Lostopf zu hüpfen, beantwortet einfach folgende Frage:

Was ist der Unterschied zwischen einem normalen Nasgath und dem Ankh-Nasgath?

Die Teilnahmebedingungen


Die Teilnahme an dem Gewinnspiel ist ab einem Alter von 18 Jahren möglich. Falls Du unter 18 Jahre alt sein solltest, ist eine Teilnahme nur mit Erlaubnis des Erziehungs-/Sorgeberichtigten möglich.

Der Versand der Gewinne erfolgt nur innerhalb Deutschland, Österreich und Schweiz, wobei der Rechtsweg hier ausgeschlossen ist. Für den Postversand wird keinerlei Haftung übernommen.

Eine Barauszahlung der Gewinne ist leider nicht möglich.

Als Teilnehmer erklärt man sich einverstanden, dass die Adresse an die Autorin/ an den Autor oder an den Verlag im Gewinnfall übersendet werden darf und man als Gewinner öffentlich genannt werden darf.

Jede teilnahmeberechtigte Person darf einmal pro Tag an dem Gewinnspiel teilnehmen.

Mehrfachbewerbungen durch verschiedene Vornamen, Nachnamen, Emailadressen oder einem Pseudonym sind unzulässig und werden bei der Auslosung ausgeschlossen.

Das Gewinnspiel wird von buchreisender.de organisiert.

Das Gewinnspiel wird von Facebook nicht unterstützt und steht in keiner Verbindung zu Facebook.
Das Gewinnspiel endet am 29.04.2016 um 23:59 Uhr.

Die Tour auf einen Blick





03.05. - Li-Fei

04.05. - Die Geschöpfe

05.05. - Laurin Dahlem - Der Autor im Fokus

Kommentare:

  1. Guten Morgen =)
    Wenn ich es richtig verstanden habe ist der Unterschied, dass ein Ankh-Nasgath der persönlich Lebensgeist einer einzelnen Person ist, wohingegen ein Nasgath ein Lebensgeist der allgemeinen Bevölkerung ist.
    Liebe Grüße
    (shanklin@gmx.de)

    AntwortenLöschen
  2. Hallo und guten Tag,

    O.K. dann versuche ich mich mal an einer Antwort normalen Nasgath=Nasgath ist der allgemeine Begriff für die sogenannten Lebensgeister der normalen Bevölkerung

    Und der Ankh-Nasgath=Ankh-Nasgath ist die Bezeichnung für den persönlichen Lebensgeist eines Menschen

    Ankh-Nasgath ....ist die Bezeichnung für den ganz persönlich nur für den einen, bestimmten Meschen bestimmtes Lebensgeist!

    Nasgath ist zwar Allgemeingut....er gehört jedem aus der Bevölkerung.

    Danke für die heutige Erklärung .

    LG..Karin...

    AntwortenLöschen
  3. Hallo,

    der Ankh-Nasgath ist der Lebensgeist einer einzelnen Person und ein Nasgath ist der Lebensgeist einer Bevölkerung.

    LG
    SaBine

    AntwortenLöschen
  4. Huhu, danke für deinen interessanten Beitrag :)

    Ich hoffe, dass ich das richtig verstanden habe!
    Nasgath ist der Begriff für die Lebensgeister der normalen Bevölkerung, er gehört also der Allgemeinheit.
    Ankh-Nasgath ist der persönliche Lebensgeist eines Menschen. Beide Leben sind fest miteinander verknüpft :)

    Alles Liebe
    Mel Hope

    deathsufferi@live.de

    AntwortenLöschen
  5. Hallo,

    der Begriff für die Lebensgeister der normalen Bevölkerung ist Nasgath, ein Ankh-Nasgath ist der persönliche Lebensgeist eines Menschen.

    LG Tina

    AntwortenLöschen
  6. Hallo,
    vielen Dank für deinen interessanten Beitrag. :)
    Zu deiner Frage: Der Ankh-Nasgath ist der Lebensgeist einer einzelnen Person und ein Nasgath ist der Lebensgeist einer Bevölkerung.
    Liebe Grüße
    Isabell
    isabellhertz@googlemail.com

    AntwortenLöschen
  7. Hallo
    Danke für Deinen interessanten Beitrag.Dieser ist echt total spannend zu lesen. Nun zu Deiner Frage:
    Nasgath: ist der Lebensgeist einer Bevölkerung, der gesamten Bevölkerung.
    Ankh-Nasgath: ist der Lebensgeist einer einzelnen Person bzw der persönliche Lebensgeist.
    Viele liebe Grüsse Mimi

    AntwortenLöschen
  8. Hallo,

    ein spannender Beitrag... Nasgath bezieht sich auf den Lebensgeist der Bevölkerung und Ankh-Nasgath ist der Lebensgeist einer einzelnen Person ;)

    LG

    AntwortenLöschen

 
design by Skys Buchrezensionen